Ludwig

Willi Ludwig

wurde am 28.8.1888 geboren. Er wohnte im Madamenweg 166. Ludwig war Arbeiter bei der Reichsbahn und gehörte der KPD an. Er wohnte nahe dem Hagenmarkt. Nach seiner Festnahme (das genaue Datum ist nicht bekannt) in die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) wurde der damals 45jährige am 04.07.1933 von der SA mit anderen zehn Männern nach Rieseberg gebracht und dort ermordet.

Q.: Gehrke (1961); Oehl (1981)
Vernetztes Gedächtnis/Riesebergopfer
Zu den Riesebergmorden ein Link auf Wikipedia