Familie Hoffmann

Siegmund und  Anna-Lina Hoffmann mit ihren Kindern Ursula und Hans -Wolfgang

Siegmund Hoffmann wurde 19.2.1883 in Prachnik im  ehemaligen Königreich Östereich-Ungarn geboren.
Von Beruf war er Kaufmann, später Inhaber der Likörfabrik  L.Schidlowski.

Am 11.7.1942 wurde er  in Braunschweig verhaftet und in das KZ Auschwitz deportiert.
Am 8.5.1945 erklärte man ihn für tot.

Anna-Lina Hoffmann geb. Schidlowsky wurde 1884 in Braunschweig geboren.
Sie ist die Ehefrau von Siegmund Hoffmann

Auch sie wurde am 11.7.1942 in Braunschweig verhaftet und in das KZ Auschwitz deportiert.
Am 8.5.1945 wurde sie für tot erklärt.

 

Ursula Hoffmann wurde  1914 in Braunschweig geboren.
Sie heiratet 1938 in Berlin und heißt mit Nachnamen  Proskauer.

Sie wurde nach Lodz deportiert . Dort ist sie gestorben, im Ghetto Litzmannstadt oder im KZ.

 

Hans-Wolfgang Hoffmann wurde  1920 in Braunschweig geboren.
1937 besuchte er ein  jüdischen Umschulungslagers in Spreenhagen bei Berlin

Am 2.4.1939 emigriert er nach England.
Bei Kriegsausbruch  wurde er interniert und nachKanada abgeschoben.
In Montreal wurde er 1945  entlassen.

Recherche : IGS Querum, 2014 – Verlegung der Steine 2015