Finanzierung/Unterstützung

Die Verlegung der Stolpersteine können wir nur durch Spenden finanzieren! Ein Stein kostet inklusive Verlegung 120,- €. Aber auch kleinere Beträge sind für uns eine große Unterstützung. Falls Sie spenden wollen, überweisen Sie den Betrag bitte auf folgendes Konto:

                    Stolpersteine für Braunschweig Förderverein e.V.

Braunschweigische Landessparkasse
IBAN: DE79250500000150504454
BIC: NOLADE2HXXX

                Verwendungszweck:   Stolpersteine /Ihr Name und Ihre Anschrift/E-Mail-Adresse

Bitte vergessen Sie Name und Anschrift nicht, damit wir Ihnen die Spendenbescheinigung zusenden und Sie über Verlegungen und Präsentationen informieren können.

Der Verein Stolpersteine für Braunschweig e.V. ist gemäß  dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes BS-Wilhelmstraße vom 03.04.2017 als Körperschaft berechtigt, „entsprechende Zuwendungsbestätigungen  für steuerliche Zwecke auszustellen“.

Für Geldzuwendungen bis 200.- Euro gilt der Überweisungsträger als Beleg.

Wenn Sie Stolpersteine für Braunschweig unterstützen wollen, können Sie dies auch folgendermaßen tun:

Patenschaft

Vielleicht sind Sie bereit, die gesamten Kosten für einen Stein (120,- €) zu finanzieren und wollen die Patenschaft für den Stolperstein eines bestimmten Menschen übernehmen. Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir versuchen, diesen Wunsch möglichst schnell zu erfüllen, und Sie erhalten eine Patenschaftsurkunde sowie die Ergebnisse der Biografie-Recherche zu dieser Person.

Putz-Patenschaft

Frisch verlegt glänzt das Messing der Stolpersteine hell und golden. Mit der Zeit jedoch dunkeln die Steine sehr nach und heben sich vom umgebenden Bürgersteig kaum noch ab.
Damit Sie glänzend bleiben und Passanten wirklich optisch „stolpern“ lassen, bedürfen die Steine regelmäßiger Pflege.

Wir suchen deshalb Putzpaten! Wenn Sie bereit sind, sich für den Zustand eines oder mehrer Steine verantwortlich zu fühlen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir führen eine Liste der Putzpatenschaften, damit diese gut verteilt werden können und geben gerne Tipps, welche Methode sich beim Pflegen der Steine bewährt hat.