Verlegungen und Würdigungen Sommer 2014

22. Juli 2014 Es findet ergänzend  die  Verlegung einer Stolperschwelle im Bereich der Technischen Universität statt.

Verlegungsroute

14.00 Uhr       Pockelstr. 4               Stolperschwelle (Verlegung und Würdigung)
(Link zu weitere Informationen auf den Seiten der TU Braunschweig)

14.45 Uhr       Karl-Marx-Str. 4         2 Steine (Verlegung und Würdigung) Ehepaar Claus

15.20 Uhr       Neue Str. 26              1 Stein (Verlegung und Würdigung) Otto Lange

Verlegungen und Würdigungen Frühjahr 2014

Gunter Demnig wird die  Stolpersteine
am 22. April sowie am 22 Juli verlegen.

Der Verlaufsplan für die Verlegung am 22.4.2014:

15.30 Uhr       Inselwall 4              2 Steine          Adolf und Idel Aronheim
15.50 Uhr       Wendenstr. 2         4 Steine          Familie Bogusch
16.15 Uhr       Steintorwall 7        4 Steine          Familie Sander

Die öffentliche Würdigung findet am 9.5. vormittags statt.

10.00 Uhr          Inselwall 4                   Adolf und Idel Aronheim
10.35 Uhr          Wendenstr. 2              Familie Bogusch
11.15 Uhr          Steintorwall 7             Familie Sander

Öffentliche Präsentationen Frühjahr 2014

……Stolpersteine – Recherchen  …..

am Mittwoch, 2.April. 2014 um 19h
Dornse, Altstadtmarkt 7

Vorgestellt werden die Schicksale von
Paul, Rachelle, Gustav und Adolf Sander
und von  Otto Lange

Die Biographie-Recherche wurde durchgeführt  von Schülern und Schülerinnen des Gymnasiums Riccarda-Huch-Schule
sowie der Enkelin von Otto Lange.

Musikalischer Rahmen:   Jan-Heie Erchinger

 

—————————————————————————————————————————–

…… Stolpersteine – Recherchen  …..

am Dienstag, 25.März 2014  um 19h
Roter Saal, Schlossplatz 1

Vorgestellt werden die Schicksale von
Max, Anna, Sonja und Esther Bogusch,
Adolf und Idel Aronsohn,
Minna Faßhauer,
Rudolf und Martha Claus

Die Biographie Recherche wurde durchgeführt von Schülern und Schülerinnen der John-F.-Kennedy-Realschule sowie Mitgliedern des Friedenszentrums.

Musikalischer Rahmen:  JFK Schule

Audiobeitrag “Stolpersteine gegen das Vergessen”

Beitrag auf Radio Okerwelle mit Interviews zu dem Projekt Stolpersteine für Braunschweig.
“Man findet sie seit einigen Jahren an vielen Orten vor Hauseingängen in Braunschweig – meist in der Innenstadt und den angrenzenden Wohngebieten. 250 von ihnen gibt es bereits, jedes Jahr kommen neue dazu.”

(↓hören↓)

Stolpersteine in Shanghai auf der Expo 2010

Stolpersteine in Shanghai auf der Expo 2010

Im Deutschen Pavillon fand die Präsentation des Themen-Bereichs statt:“Erinnerungskultur in Deutschland”. Das Projekt “Stolpersteine” von Gunter Demnigwurde vorgestellt am Beispiel der Stadt Braunschweig.

Dieses einzige Beispiel zu dieser Thematik wurde durch Beschilderung deutlich benannt als aktive und lebendige Erinnerungskultur.

Erkennbar, wie auf einer Art Bühne:

Der Künstler G. Demnig wird gezeigt bei der Verlegung von Stolpersteinen, neben Häusern vor denen bereits Steine verlegt sind, großen Abbildungen der letzten Wohnstätten der explizit namentlich und mit Straße und Ort genannten NS-Verfolgungsopfer. Der Wandtext zur Projekt-Vorstellung ist in deutsch/englisch/chinesisch lesbar.

SHG EXPO _BS SHG EXPO _BS


” Erinnerung bewahren – Kunst gegen das Vergessen “

Birgit Ahrens _Shanghai_2010-05-29