Bernstein

Familie Bernstein

Johanna Bernstein, geb. Andre wurde am 23.9.1867 in Aachen geboren.
Sie heiratete in Aachen am 15.1. 1888 Jaques Bernstein, der am 9.4.1865 geboren wurde.
Gemeinsam zogen sie am 1.2. 1898 nach Braunschweig, in die Ferdinandstr. 8

Die Tuchgroßhandlung sowie eine Maßschneiderei in der Friedrich-Wilhelmstr. 34 , die ihr Eigentum waren,  führte Johanna mit ihren Töchtern allein weiter, nachdem ihr Mann starb am 2.4. 1923.

Am 27.12.35 zog Johanna in den Wilhelmitorwall 34,
am 31.03.38 in die Nummer 35.
In Berlin siedelte sie sich am 03.05.38 an.
Am 18.7. 1942 wurde sie aus Hamburg nach Theresienstadt deportiert.
Dort starb sie 17. 5.1943.

Helene Ilse Bernstein, ihre Tochter, geboren am 22.3. 1899,  war zweimal verheiratet.

Als Ilse Talke – sie heiratet (Heirat 19.3.1920)  Hermann Otto Wilhelm Talke, geb. 21.3.1894 in Braunschweig, wohnhaft in der Wilmerdingstr.6.
Beide haben einen Sohn, Heinz-Martin Adolf Talke, der am 24.7. 1920 geboren wurde.
Als Ilse Büsch – Heirat 1955, lebte sie seit 1938 in Hamburg.

Am 18.7. 1942 wurde auch sie nach Theresienstadt deportiert.
Sie überlebte und kehrte nach 1945 nach Hamburg zurück.
Luise-Emma Bernstein, wurde als 2. Tochter von Johanna am 21.12. 1900 geboren.
Am 27.12. 1924 heiratet sie Georg Seidler und zog am 2.1. 1925 nach Weimar.

Später heiratete sie noch einmal, als Luise-Emma Gottfeld floh sie nach England.

Recherche: Schüler und Schülerinnen der JFK Schule, Braunschweig  – 2016
Begleitet durch die Lehrerin Jennifer Ollesch

_____________________________

Ergänzung durch Eva Carsch, Bethanien, 38102 Braunschweig:
Der Bruder der Mutter von Eva Carsch ist Georg Seidler.

Sie schreibt von der 2. Heirat:
” verheiratet als Luise-Emma Gottwald, welche eine Tochter hat, Barbara, wohl geboren am 10.11.1925, überlebte sie  in der Diakonissenanstalt NeuenDettelsau.
Barbara wurde später Missionsärztin in Durban.
Im Ruhestand in Wales verübte sie Suicid.

Die Mutter, genannt ‘Lise’ ,beendete ihr Leben ebenfalls durch Suicid in London, ungefähr 1975.
Dorthin war sie ca 1939 emigriert.
Ihr Vater Georg fiel im Krieg.”
(Auch das nachfolgende Foto von ‘Lise’ Seidler mit ihrer Tochter Barbara verdanken wir Eva Carsch.)Foto Lise Seidler, geb Bernstein u Barbara