Bley

Julius Bley

wurde am 1.1.1890 in Köln geboren. Er wohnte in de Siegfriedstraße 37. Als Chemigraph war er in der Firma “Grasshoff” tätig und gehörte der KPD an. Nach seiner Festnahme (das genaue Datum ist nicht bekannt) in die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) wurde der damals 43jährige am 04.07.1933 von der SA mit anderen zehn Männern nach Rieseberg gebracht und dort ermordet.

Q.: Gehrke (1961); Oehl (1981).
Zu den Riesebergmorden ein Link auf Wikipedia